kinky Princess
kinky Princess Zuleikas Wishlist Stuff I like

Opening time

  • Monday 8.00 - 18.00
  • Tuesday 8.00 - 18.00
  • Wednesday 8.00 - 18.00
  • Thursday 8.00 - 18.00
  • Friday 8.00 - 18.00
  • Saturday 9.00 - 15.00
  • Sunday Closed Day


Book Online

* Please Fill Required Fields *
Enter map embed code here ...
Creative Studio 99, New York Avenue, New York, USA 10000
Phone: (+1) 555-500-9898
Fax: (+1) 555-555-9797
Email: info@haircut.domain
Web: www.haircut.com

Das Doktorspiel

Home / Allgemein / Das Doktorspiel

_mg_4656-dz

Das Doktorspiel

Allgemein, Kopfkino / 1. Oktober 2016 / 1 Comment

Du kommst als Patient zu mir, nach einer warmen Dusche und einem kurzen Gespräch folgst du mir in den Untersuchungsraum.
Der Duft von Untersuchungshandschuhen und Desinfektionsmittel liegt in der Luft.
Mein weißes Kleid strahlt und ich binde mir die Haare zum Zopf zusammen, bevor ich mein Equipment vor dir ausbreite.
Was benötige ich wohl alles für deine Behandlung?
Ich untersuche deinen Körper vorerst eingehend mit meinen Händen.
Keinen Zentimeter lasse ich aus.
Lederriemen umschlingen deine Hand- und Fußgelenke. Du bist mir ausgeliefert und wirst meinen Gynstuhl so schnell nicht mehr verlassen. Ich kann mir Zeit lassen und deinen Körper in Ruhe inspizieren.
Lehn dich zurück, du sollst es doch ein wenig bequem haben bei mir.
Zappel nicht soviel, sonst kommen wir um die strenge Fixierung nicht herum!
Ich bin deine bizarre Krankenschwester, ich tu alles, was für deine Genesung nötig ist. Notfalls unter Zw*ng.
Bei meiner Behandlung greife ich gern auf körpereigene und natürliche Säfte zurück und arbeite sehr gern mit anregenden Einläufen in verschiedenen Ausführungen oder Zwangsaufnahme von Flüssigkeiten, bis dein Bauch fast zu platzen scheint.
Hin und wieder ist jedoch auch eine prickelnde Elektrostimulation, konsequente Atemreduktion oder ein vollständiger Sinnesentzug nötig.
Ich werde schon herausfinden, was dein Körper braucht :)

Hier geht es zur Bildergalerie Bizarrschwester
und zur
Bizarrschwester Zuleika in der Klinikzone
Hinweis:
Ich vollziehe im weißen wie auch im schwarzen Bereich lediglich Behandlungen, in denen ich ausreichend Erfahrung habe und die meine Kompetenzen nicht übersteigen.
Ich habe Psychologie studiert, nicht Medizin.
Ich verzichte auf Praktiken, die ich selbst nicht verantworten kann oder will und nutze kein Equipment, in dessen Umgang ich nicht geschult oder erfahren bin.
Details werden bei einer konkreten Anfrage geklärt.

1 Comments
  • Alain Comça | November 6, 2016 | Antworten

    Possibly the best page of the blog, your description gives real desire to visit you

Leave a reply

What is 3 + 5?

*