kinky Princess
kinky Princess Zuleikas Wishlist Stuff I like

Opening time

  • Monday 8.00 - 18.00
  • Tuesday 8.00 - 18.00
  • Wednesday 8.00 - 18.00
  • Thursday 8.00 - 18.00
  • Friday 8.00 - 18.00
  • Saturday 9.00 - 15.00
  • Sunday Closed Day


Book Online

* Please Fill Required Fields *
Enter map embed code here ...
Creative Studio 99, New York Avenue, New York, USA 10000
Phone: (+1) 555-500-9898
Fax: (+1) 555-555-9797
Email: info@haircut.domain
Web: www.haircut.com

Die Anstandsdame – was muss, das muss!

Home / Allgemein / Die Anstandsdame – was muss, das muss!

20171004_142114

Die Anstandsdame – was muss, das muss!

Allgemein, Kopfkino / 4. Oktober 2017 / No Comment

 

Schon oft wurde die Prinzessin von Lady van Cane als Assistenz in Sessions hinzugezogen. Doch statt zu helfen und sich nützlich zu machen, machte sich das kleine frivole Ding oftmals selbstständig und lebte ihre Lust an Cassandras Sklaven aus. Diese, von dem Charme und dem süßen Lächeln der Prinzessin verleitet, vergaßen dabei ganz ihre über Jahre hinweg anerzogene Sklavenstube und beschäftigten sich allzu gern mit dem Küssen des wundervollen Prinzessinnen-Pos, der sich ihnen entgegenstreckte und missachteten die Anordnung der Herrin.
Lange hat Cassandra van Cane nun überlegt, wie sie dem Treiben der Prinzessin ein Ende setzen könnte. Es hilft alles nix, das Prinzesschen braucht Unterweisung einer Anstandsdame! Hier müssen wieder Zucht und Ordnung einkehren!
Mal sehen, ob man der Prinzessin doch noch echte Manieren beibringen kann!
Vielleicht wird aus ihr dann mal eine echte Dame und aus den Sklaven wieder echte Sklaven.

Zu gern würde die Prinzessin den Sklaven aus der erzwungenen Keuschheit befreien oder mit ihm spielen, statt ihn der Strenge der Herrin zu überlassen.
Daher wäre eine gewisse Selbstdiziplin wohl erforderlich.

Hält der Sklave den Reizen der unwiderstehlichen Göre stand oder wird er die HERRIN enttäuschen und eine Strafe in Kauf nehmen müssen?

Sklaven, die sich als Übungsobjekte für diese Art Spiel zur Verfügung stellen wollen, melden sich bei Cassandra persönlich. Sie wird schon wissen, was gut für uns ist!

Es grüßt voller Vorfreude
das Prinzesschen

 

Hinweise:

Gemeinsame Sessions sind in Zürich und Umgebung möglich nach rechtzeitiger Absprache.

Wir sind nicht nur Kolleginnen sondern auch außerhalb der Session sehr gute Freundinnen, die offen sind für die verschiedensten Duo-Sessions im schwarzen, weißen oder Latexbereich. Dauer und Inhalt der Session werden orientierend an deinem Budget und unter Berücksichtigung deiner Neigung individuell im Vornherein geklärt. Respekt und echte Leidenschaft stehen bei uns an oberster Stelle. Wir lieben und leben BDSM und spielen gern gemeinsam mit denen, die mit unseren Vorlieben und Tabus kompatibel sind.

Sehr gern auch mit Pärchen oder Anfängern!

Bitte vergesst nicht, dass ich KEINE Sklavin bin, auch wenn ich mich Cassandra innerhalb der Session gern etwas unterordne, gilt das noch lange nicht für jmd anderen. Prinzessin hat ein eigenwilliges Köpfchen und mein Spaß an der Sache steht eindeutig an erster Stelle 😉 Inwieweit ich switche und meine Berührbarkeit hängen ganz von meiner Laune und deiner Leistung, deinen Bemühungen ab und natürlich hat Cassandra immer ein Wörtchen mitzureden. Sie entscheidet, ob DU mich überhaupt verdient hast… oder ich dich? Wer weiß… 😀

Leave a reply

What is 3 + 5?

*